Entstehungsgeschichte

 

 

 

Unser Verein wurde im Mai 2012 von den Geschwistern Sabrina und Wilfried Hofer, die auf der Pack beheimatet sind, und Thomas Amschl aus Köflach gegründet.
Sie durften schon diverse und wertvolle Erfahrungen in anderen Krampus Vereinen sammeln, bis sie sich entschlossen, einen eigenen Verein zu gründen, um der Bevölkerung Österreichs den Uralten
Brauch des Krampus näher zu bringen. Deswegen gründeten wir Anfang 2012 unseren
die Packer-Seeteifl.

 

 
Den Namen zu finden war nicht all zu schwierig. Jeder der die Pack kennt, kennt auch den dortigen schönen Stausee, den Packer-Stausee. 

 

Somit war eines sofort klar:
wir san die „Packer-Seeteifl
  Immer schon fasziniert von den gruselig
schönen Masken, bestimmte der Krampus schon als Kinder unser Leben. Das erste Mal als Krampus unter einer Gummimaske mit Kunstfell oder aufgenähten Fellresten auf den  Hosen und Jacken fieberten wir den 5. Dezember entgegen.

 

 
Als wir alt genug waren stand sofort fest, dass es jetzt eine „gscheite“ Maske sein muss. Somit begann die Suche nach Masken und man kam dadurch auch zu einem Verein wo man. Da war die
Begeisterung dann noch größer und das Feuer entfacht… Und bei uns sicher nicht mehr gelöscht…
Gestartet haben wir 2012 mit ungefähr 8 Mitgliedern. Von Jahr zu Jahr wurden es mehr. Bis heute ist unser
Verein auf 25 Mitglieder gewachsen von denen 15 Maskenträger sind. Für die Kinder unter
Zus den Zuschauern gibt es auch Engerl die die Zuckerl verteilen. Auch Begleitpersonen haben wir, die den Maskenträgern bei den Läufen zur Seite stehen

 

 
Man trifft uns auf ca. 10 bis 13 Läufen im Jahr an und sollte es sich einrichten lassen, machen wir auch Hausbesuche und nehmen bei kleinen Kränzchen teil.

 

 
Willi, Sabrina und Tom üben diesen Brauch schon seit über 13 Jahren aus und zählen zu den
„Olten Kramperl“

 

 
Wir sind alles Gesellen die den Brauch lieben und auch wissen wie man mit Maß und Ziel die Rute einsetzt.

 

 
Jedoch macht uns eines sauer: KEINE Rute!!! 

 

 
„Wir san Kramperl, und da Kramperl hot a Ruatn!“

 

 
Anfang 2012 waren unsere Masken im Verein wirklich ein bunter Haufen.
Wir hatten davor Loavn von verschiedenen Schnitzern.

 

Im Jahr 2013 machten wir uns auf die Suche nach unseren Ausstattern. Natürlich musste
jeder damit zufrieden sein. Wir besuchten gemeinsam diverse Schnitzer und schauten uns ihre Masken an. Die

 

 
Wahl und Entscheidung stand aber dann sehr schnell fest: „Unser Schnitzer wird da Lipp“
Christian, der auch ein guter Freund wurde, zaubert uns die Masken genau nach unseren Vorstellungen. Wir sind stolz uns zu einer seinen Stammgruppen zu zählen. Wir wechseln alle 2 Jahre die
Masken. Wir sind eine einheitliche Partie die mal urig oder auch mal wild unterwegs sind. Es bringt jeder seine Vorstellung wie der Kramperl aussehen soll ein und so zaubert uns Christian Lipp
immer geniale Loavn. 

 

 
Verwendet werden bei uns Hauptsächlich Birkenruten oder Weiden.

 

 
Die Gwandl beziehen wir vom Kärntner Krampsushop der für uns am schnellsten zu erreichen ist.

 

 

Wir sind ein behördlich gemeldeter Verein und amtlich im Vereinsregister mit der ZVR-Zahl 035107558 eingetragen.